| Suche  Suche starten

Einweihung eines neuen Verarbeitungsbetriebes für tierische Nebenprodukte in Weißrussland

SARIA Bio-Industries Belarus in Bereza

 


11.08.2008, 

Bereza/Selm. Bereza, ein mittlerer Ort von rund 30.000 Einwohnern im Verwaltungsbezirk Brest im Südwesten Weißrusslands, liegt ca. 100 km östlich von Brest  (polnisch/weißrussische Grenze) an der E 30, die von Warschau über Minsk nach Moskau führt. Hier wurde am 8. August „auf der grünen Wiese“ eine neue SARIAVerarbeitungsanlage für tierische Nebenprodukte in Betrieb genommen. Der neue Betrieb soll im Umkreis von rund 200 km Betriebe der Landwirtschaft und Schlachtbetriebe
entsorgen.

 

Gemeinsam mit Vertretern der weißrussischen Repräsentantenkammer, der Bezirksregierung,
der Kommune und der deutscher Botschaft und im Beisein von ca. 150 Gästen konnte der
Aufsichtsratsvorsitzende der RETHMANN Gruppe, Herr Norbert Rethmann, das rote Band zur
offiziellen Einweihung der Anlage durchschneiden.

In seiner Rede betonte Herr Rethmann, dass man versuchen werde – auf der Basis des jahrzehntelang erworbenen SARIA-Know-hows – hier eine Anlage mit europäischem Standard zu betreiben und für die Landwirtschaft und die Schlachtbetriebe eine optimale Dienstleistung zu erbringen. Man habe hier in Bereza 15 Millionen Euro investiert und biete schon jetzt 40 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Arbeitsplatz. Wenn die Anlage im kommenden Jahr ihre Verarbeitungskapazität von bis zu 40.000 Jahrestonnen erreiche, würden hier rund 70 Arbeitsplätze geschaffen werden.
Der Tenor aller gehaltenen Reden war von Freude über die imposante Anlage und Zuversicht über eine erfolgreiche Zukunft geprägt.

 

Bildunterschrift:
Bei der Einweihung der SARIA – Verarbeitungsanlage für tierische Nebenprodukte in Bereza
(Weißrussland) (v. l.):

Evgeny Kazimirchik (Abgeordneter der Repräsentantenkammer in der Nationalversammlung der Republik
Weißrussland); Fried Nielsen (Stellvertretender deutscher Botschafter für Weißrussland); Aleksander
Krivchikov (Betriebsleiter der Anlage Bereza); Heinrich Zölzer (Aufsichtsratsmitglied RETHMANN AG &
Co. KG); Yury Narkevich (Vorsitzender des Bezirkskomitees Stadt Bereza); Norbert Rethmann
(Aufsichtsratsvorsitzender der RETHMANN AG & Co. KG); Konstantin Sumar (Vorsitzender des
regionalen Komitees des Bezirks Brest); Manfred Gellner (Vorstandsmitglied SARIA Bio-Industries);
Tamara Karpenko (Vorsitzende des Bezirksrates der Abgeordneten); Aleksej Wanzowitsch
(Geschäftsführer SARIA Bio-Industries Belarus)

 

Weitere Informationen:
SARIA Bio-Industries AG & Co.
Verwaltungs- und Beteiligungs –KG
Unternehmenskommunikation
Claus M. Andreas
Werner Straße 95
59379 SELM

Tel.: (02592) 210-166
E-mail: claus.andreas@saria.de

www.saria.de

 




Impressum | Datenschutzhinweise zur Website | Informationen Besucher | Informationen Telefonkonferenzen | Informationen Bewerber- und Beschäftigtendaten | Informationen Kunden, Lieferanten und Dienstleister | © SARIA A/S GmbH & Co. KG