| Suche  Suche starten

Nicolas Rottmann neues Mitglied im Vorstand der SARIA-Gruppe

 

11.12.2019, 

Selm. Der Aufsichtsrat der SARIA-Gruppe hat in seiner Sitzung am heutigen Mittwoch beschlossen, zum 1. Januar 2020 Herrn Nicolas Rottmann als neues Mitglied in den SARIA-Vorstand zu berufen.
Innerhalb des Vorstandes wird Nicolas Rottmann zuständig sein für die Landesgesellschaften Frankreich und Spanien. Diese wurden in den vergangenen Monaten interimsmäßig von den Vorstandsmitgliedern Tim Schwencke bzw. Harald van Boxtel geführt. Mit der Entscheidung soll diesen beiden Ländern ein noch stärkerer Fokus gegeben und so ihre positive Entwicklung weiter gefördert werden.

 

Nicolas Rottmann hat viele Jahre Erfahrung in verschiedenen Top Management-Positionen. Er war bereits zwischen 2003 und 2008 für die SARIA-Gruppe tätig, unter anderem als Teil der französischen Führungsmannschaft und in der Geschäftsleitung des SARIA-Tochterunternehmens SecAnim in Deutschland. Seit 2008 war er Geschäftsführer bei mehreren Gesellschaften der Rhenus-Gruppe, einer Schwesterunternehmung von SARIA. Nicolas Rottmann kommt aus dem Münsterland, ist 45 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder.

 

„Mit seinem breiten Fachwissen und langjährigen Erfahrung wird Nicolas Rottmann den SARIA-Vorstand in idealer Weise ergänzen. Er ist seit 16 Jahren in unserem Familienunternehmen tätig und wir sind überzeugt, dass sein Know-How, aber auch seine Persönlichkeit eine Bereicherung für den SARIA-Vorstand darstellen“, sagte Dr. Martin Rethmann, Vorsitzender des Aufsichtsrates der SARIA-Gruppe, anlässlich der Berufung.

 

Damit besteht ab 1. Januar 2020 der SARIA-Vorstand aus Lars Krause-Kjær, Nicolas Rottmann, Tim Alexander Schwencke, Franz-Bernhard Thier und Harald van Boxtel.

 

Das Familienunternehmen SARIA (www.saria.com) mit Sitz in Selm, Deutschland, ist international tätig als Hersteller von Qualitätserzeugnissen für die menschliche und tierische Ernährung, die Landwirtschaft, die pharmazeutische Industrie und für industrielle Anwendungen. Im Mittelpunkt steht dabei die Herstellung von qualitativ hochwertigen Proteinen und Fetten aus tierischen Nebenprodukten. Daneben ist SARIA im Bereich der neuen Energien aktiv und erbringt in großem Umfang Dienstleistungen für die Land- und Ernährungswirtschaft. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen rund 11.000 Mitarbeiter an über 200 Standorten in 24 Ländern.

 




Impressum | Datenschutzhinweise zur Website | Informationen Besucher | Informationen Telefonkonferenzen | Informationen Bewerber- und Beschäftigtendaten | Informationen Kunden, Lieferanten und Dienstleister | © SARIA A/S GmbH & Co. KG
 
1